Epidemiologie

Was ist Epidemiologie?

Epidemiologie ist die Wissenschaft die sich mit der Untersuchung der Faktoren zur Ausbreitung von gesundheitsbezogenen Zuständen oder Ereignissen – einschließlich der damit verbundenen Krankheitsbilder – befasst.

Welche Arbeit macht ein Epidemiologe?

Dazu versuchen Epidemiologen die wissenschaftlich nachweisbaren Faktoren, die sogenannten Determinanten nachzuweisen und wissenschaftlich zu belegen.

Epidemien eindämmen und Krankheitsherde kontrollieren

Ebenfalls ist die Epidemiologie mit der Anwendung wissenschaftlicher Studien zur Kontrolle und Eindämmung von Krankheiten und anderen Gesundheitsproblemen befasst.

Wie funktionieren epidemiologische Studien und Überwachungs-Szenarien?

Für die Durchführung epidemiologischer Untersuchungen können verschiedene Methoden eingesetzt werden: Zur Untersuchung der Verteilung können epidemiologische Studien und Überwachungsszenarien verwendet werden; zur Untersuchung der Determinanten werden analytische Studien eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.